Natur- und Landschaftsführer – eine schöne Aufgabe

Wandern hält fit

Der Schwäbische Albverein bietet jedes Jahr Schulungen für Menschen an, die sich im Freien bewegen wollen und auch ihren Mitmenschen ihre Heimat und die Natur zeigen möchten.
Eine schöne Aufgabe ist dies für Menschen, die im aktiven Berufsleben stehen, aber gerne wandern und so ihren Streß abbauen.
Auch diejenigen, die in absehbarer Zeit in den Ruhestand treten, können eine sinnvolle Aufgabe übernehmen.
Unsere Ortsgruppe hat zur Zeit 5 zertifizierte Wanderführer(innen).

Wie wäre es, wenn Sie sich als Natur- und Landschaftsführer(in) ausbilden lassen?

Die Heimat- und Wanderakademie des Schwäbischen Albvereins und des Schwarzwaldvereins bietet interessante Lehrgänge an, die für Sie selbst, wie auch für die späteren Mitwanderer sehr viel an Informationen und Kenntnissen bringen.
Zu den Aufgaben eines Natur- und Landschaftsführers gehört nicht nur das „Wandern“ und den richtigen Weg zu finden, sondern auch Anregungen für alle Sinne zu bieten, Erlebnisse zu vermitteln und alles zu einem ganz besonderen Wandererlebnis zusammenzufassen.

Die Ausbildung umfasst 80 Unterrichtseinheiten, die in Modulen oder als Kompaktlehrgang angeboten werden. Die Teilnehmer erhalten nach der Prüfung das BANU Zertifikat als „Zertifizierter Natur und Landschaftsführer“
Wenn Sie Mitglied im Schwäbischen Albverein sind können die Lehrgangskosten erstattet werden.

In diesem Jahr sind folgende Lehrgänge angeboten:
22. – 30.6. Kompaktlehrgang in Bad Waldsee
29.9.-7.10. Kompaktlehrgang in Dürrwangen
Oktober/November im Stromberggebiet an drei Wochenenden

Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Vorstandvorsitzenden Ingo Ruf Tel. 880777 oder e-mail: vorstand@sav-eningen.de) und natürlich über die Geschäftsstelle der Heimat und Wanderakademie in Stuttgart Tel. 0711 22558526 bzw. die Internetseite akademie@schwaebischer-albverein.de